jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

@Doro - Emirs Erziehung...

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 195.30.95.189 by Tine on July 23, 2002 at 21:38:27:

Hallo Doro,

ich habe das Kinderbuch von Jane Roberts heute bekommen und "mal schnell reingelesen" - und siehe da, ich konnte nicht mehr aufhören und habe es gleich fertiggelesen :)

Es ist wirklich ein schönes Buch und wie Du sicher selbst festgestellt hast, sind sehr viele Parallelen zu unserer Forschung hier vorhanden
(kein Wunder, Jane Roberts wurde von Seth unterrichtet und auch Seth's Aussagen decken sich mit denen hier).

Ich bin mir allerdings noch nicht sicher, ob es gut ist für meinen Sohn, wenn ich es mit ihm lese.

Ich mache mir Gedanken darüber, ob der Teil, in dem er aus dem Körper austritt, auf Reisen geht und den Tod erfindet meinem Sohn nicht die andere Welt ein bisschen zu schmackhaft macht.
Gerade deshalb, weil er hier ziemlich heftige Probleme hat und sich sicher öfters eine "schönere, einfachere Welt" wünscht.

Vielleicht sehe ich das ganze aber jetzt auch zu schwarz, muss erst mal darüber schlafen.

Du hast mal geschrieben, Du hast mit schwierigen Kindern gearbeitet und hast sicher ein gutes Vorstellungsvermögen dadurch, wie diese Kinder empfinden...
würde mich über deine Meinung freuen...

Liebe Grüsse
Tine




Alle Antworten:



(1037)


@Doro - Emirs Erziehung...


Posted from 195.93.66.10 by Janie on July 24, 2002 at 12:48:56:
In Reply to: @Doro - Emirs Erziehung... posted by Tine on July 23, 2002 at 21:38:27:


Hallo Tine!
Ich bin zwar nicht Doro,aber antworte trotzdem mal *gg*.
Ich habe das Buch auch schon gelesen und mein Sohn hat es sofort in Beschlag genommen.

>>Ich mache mir Gedanken darüber, ob der Teil, in dem er aus dem Körper austritt, auf Reisen geht und den Tod erfindet meinem Sohn nicht die andere Welt ein bisschen zu schmackhaft macht.
Gerade deshalb, weil er hier ziemlich heftige Probleme hat und sich sicher öfters eine "schönere, einfachere Welt" wünscht.

Du hast Angst,dass Dein Sohn sich dann quasi eine solche Scheinwelt aufbaut?
Sicherlich muss man als Mutter/Eltern schon darauf acht geben,dass die Kinder sich nicht zurückziehen in Ihre eigene Welt und somit nicht geerdet sind.
Andererseits:Schau Dir doch bloss mal an,was die Kinder teilweise in Schulen für Geschichten lesen oder die Märchen,die es gibt.
Kindern wird doch immer erzählt,Sie sollen Ihre Fantasie benutzen,was ja auch vollkommen richtig ist.
Ich denke,es ist nicht ganz einfach für unsere Kinder,auch ohne solche Bücher,so wie wir Erwachsenen zwischen Fantasie und "Realität" zu trennen,das müssen sie doch erst noch lernen.
Mein Sohn z.B. fragte mich ,ob es solche Reisen,wie der Junge in dem Buch es macht gibt und noch bevor ich Ihm darauf antworten konnte,erzählte er mir,dass er immer "ohne seinen Körper" Sachen erlebt,verstehst Du? Kinder haben ganz andere Fähigkeiten als wir,für Sie ist dann Realität,was Sie erleben und umso schöner,wenn Sie dann etwas lesen,wo von genau diesen Dingen erzählt wird.
Das einzige,was ich meinem Sohn mit auf dem Weg gebe ist,dass er in der Schule z.B. nicht erzählt,was er erlebt "ohne Körper" oder dass er seinen "Engel" (Guide) sieht,etc.
Einmal hatten wir das,dass mein Sohn etwas über Jesus wissen wollte und ich deswegen im Net nachschaute und channelings fand von Jesus.Als mein Sohn im Religionsunterricht davon erzählte,reagierte die Lehrerin mit den Worten: "So ein Blödsinn".

Jedenfalls:
Ich denke,wenn wir als Erwachsene unseren Kindern entsprechend Halt geben,Geborgenheit und Liebe,sowie Verständnis,wird es gar nicht soweit kommen,dass sie in eine Scheinwelt flüchten müssen.
Und da wir das entsprechende Wissen haben,können wir unseren Kindern vieles erklären und Ihnen das Verständnis erleichtern.
Und ich finde es sehr positiv,wenn ich mit meinen Kindern auch z.B. über den Tod ganz offen reden kann und Ihnen damit auch die Angst nehmen kann.
Und dazu ist dieses Buch einfach hervorragend geeignet.

Liebe Grüsse
Janie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1039)


Emirs Erziehung...


Posted from 195.30.95.189 by Tine on July 24, 2002 at 13:20:18:
In Reply to: @Doro - Emirs Erziehung... posted by Janie on July 24, 2002 at 12:48:56:


Hallo Janie,

danke für deine Antwort:)

Du hast Angst,dass Dein Sohn sich dann quasi eine solche Scheinwelt aufbaut?

Die Scheinwelt wäre für mich noch ok., ich dachte da eher an etwas wie Todessehnsucht...

Grundsätzlich stimme ich dir absolut zu.
Gerade weil mein Sohn auch schon mehrmals mit dem Tod konfrontiert wurde, würde ich eigentlich ganz gerne mit ihm darüber reden (haben wir im normalen Rahmen natürlich auch schon getan). Aber...

>Ich denke,wenn wir als Erwachsene unseren Kindern entsprechend Halt geben,Geborgenheit und Liebe,sowie Verständnis,wird es gar nicht soweit kommen,dass sie in eine Scheinwelt flüchten müssen.

...und genau das ist es, worüber ich mir nicht sicher bin (speziell was MEIN Kind betrifft).
Wir haben kein normales Mutter-Kind Verhältnis zueinander, es gibt sehr viele Spannungen/Frustrationen zwischen uns (mein Sohn nimmt z.B. fast nichts von mir an, er lehnt fast alles ab was ich ihm sage...).
Deshalb ist es für mich sehr schwer, ihm dieses Gefühl von Halt und Verständnis zu vermitteln (damit möchte ich NICHT sagen, dass ich diese Gefühle nicht habe, im Gegenteil! Nur habe ich das Gefühl, ihn nicht erreichen zu können mit dem, was ich ihm vermitteln will, weil er sich gegen alles sperrt, was von mit kommt.
Frag mich bitte nicht, warum das so ist, ich weiss es (noch) nicht).

Sicher kannst Du dir vorstellen, dass sich unser Alltag dementsprechend schwierig gestaltet.

Es würde mich also nicht wundern, wenn er Auswege suchen würde, ich flüchte ja auch ab und zu:)), wenn ich es hier nicht mehr aushalte.
Nur habe ich eben das nötige Hintergrundwissen, um zu verstehen, dass dieser "Blödsinn" irgendwann vorbei ist, aber er noch nicht!

Liebe Grüsse
Tine


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1043)


@Doro - Emirs Erziehung...


Posted from 62.104.206.66 by Doro on July 24, 2002 at 16:50:54:
In Reply to: @Doro - Emirs Erziehung... posted by Tine on July 23, 2002 at 21:38:27:


Hallo Tine,

ich habe auch überlegt, ob man dieses Buch so ohne weiteres an Kinder(ich sag mal so ab 8 Jahre) weitergeben kann. Sehe es ähnlich wie Janie.

Glaube allerdings nicht, dass es eine Todessehnsucht verstärken kann. Vielleicht ist das mehr deine eigene Befürchtung dich betreffend. Wir projezieren ja auch manchmal unser Denken auf die Kinder. Es ist ja wirklich ein Kinderbuch und Kinder lesen auch Märchen und was weiss ich noch alles. Ich würde es einfach liegen lassen und wenn er Interesse hat, dann wird er es auch lesen und wenn nicht, dann ist es eh egal. Meiner Meinung wissen Kinder (die in einer liebevollen und beschützenden Familie, hört sich bei dir doch so an) sehr gut, was für sie gut ist und was nicht. Und du bist doch da, um mit ihm darüber zu sprechen. Meist lesen Kinder ja anders als wir Erwachsenen. Sie holen sich das aus Geschichten, was sie gebrauchen können und sie denken anders als unsereins.

Aber ich kann deine Angst sehr gut verstehen. Dann sprich sie an, wenn du das Gefühl hast, er grübelt darüber nach. Hör auf dein Gefühl und vertrau ihm ein bisschen.
Das ist meine ganz persönliche Meinung. So war es für mich immer am besten, weswegen ich mich auch ständig mit Kollegen angelegt habe.
Hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte.

Ganz lieben Gruss
Doro


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1055)


@Doro, danke für deine Meinung/ lieben Gruss o.T.


Posted from 195.30.95.189 by Tine on July 25, 2002 at 08:46:09:
In Reply to: @Doro - Emirs Erziehung... posted by Doro on July 24, 2002 at 16:50:54:


...


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]