jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Erkenntnis und Hoffnung

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 213.3.106.70 by alraune on August 18, 2002 at 11:34:42:

Liebe Imagica, lieber Peter,

vor ein paar Wochen bin ich auf Eure website gestossen und studiere nun die Wegleitung. Gestern habe ich mir den 2. Teil heruntergeladen. Eigentlich wollte ich mich vorerst gar nicht im Forum melden, da mein Wissen noch gering ist.

Der Grund warum ich es tue, ist, ich möchte mich herzlich für die Hoffnung und Erkenntnis bekanken, die Ihr mir und vielen Anderen gebt.

Ich bin auch eine von diesen "Blödmännern- bzw frauen, die sich mit 14 Jahren mit Selbsthypnose, Telepathie-/kinese usw. versucht hat. Nach ca. 3 Monaten bekam ich meine erste Panikattacke und ging tags darauf zum Hausarzt in der Meinung, dass ich eine Herzerkrankung oder sonst etwas Schlimmes hätte. Organisch war ich völlig gesund und so verschrieb mir der Arzt "Valium".

Inzwischen bin ich 51 Jahre alt, seither benzodiazepinabhängig, habe verschiedene Entzüge hinter mir, 2 davon stationär in der Psychiatrischen Klinik. Kurz, ich bin immer wieder rückfällig geworden, denn ohne Medikamente kamen auch die starken Angstzustände wieder. Seit ein paar Jahren leide ich an Depressionen, wogegen ich von meinem Psychiater "Prozac" verschrieben bekomme. Arbeiten kann ich mittlerweile nicht mehr - seit 1 Jahr bekomme ich IV Invalidengeld).

Seit ich mich mit Eurem "Fernstudium" befasse habe ich neuen Mut bekommen und bin jetzt sogar daran, meine bewusstseinsverengenden "Benzos" langsam auszuschleichen. Es geht mir viel besser (durch die Hoffnung und die Dosisverringerung der Medikamente). Ich schlafe nicht mehr den ganzen Tag , und die Lebensfreude kehrt langsam zurück.

Ich werde mich wieder melden, wenn mein Wissensstand etwas besser und mein BW ein wenig grösser ist.

Liebe Grüsse an Alle

Alraune




Alle Antworten:



(1234)


Erkenntnis und Hoffnung


Posted from 194.25.175.114 by jimmy on August 19, 2002 at 15:32:32:
In Reply to: Erkenntnis und Hoffnung posted by alraune on August 18, 2002 at 11:34:42:


Hallo und Willkommen!

aus eigener, noch sehr kurzer Erfahrung kann ich sagen dass es gut und wichtig ist, sämtliche Kapitel, sowie die Beiträge sehr intensiv und besser auch mehrmals zu lesen. Ich bin ebenfalls neu in diesem Forum und habe bemerkt, dass sich tatsächlich viele Fragen durch aufmerksames Lesen klären lassen (leider oft erst im Nachhinein).
Ich bin mir sicher, dass du zur rechten Zeit an den rechten Platz, nämlich hierhin geleitet wurdest.
Hier ist der richtige Ort um neuen Mut zu gewinnen und um viele Erkenntnisse zu erhalten, die Dir Aufschluss über Zusammenhänge, Sinn, Zweck und Perspektiven geben.
Und was kann es für eine bessere Perspektive geben als die Gewissheit, dass zwar Dein Körper vergeht, aber Deine Seele durch die irdische Rolle, die sie sich sogar selbst ausgesucht hat, bereichert wird?
Dein Leben, wie schwer es auch immer gewesen sein mag oder ist, hat einen Plan.
Es dient dazu, das Gesamtspektrum Deiner Seele zu formen und zu vervollkommnen. Vieles ist vorherbestimmt, doch hast Du auch Entscheidungsfreiräume, die Du jetzt nutzen kannst und auch solltest.
Deine Seele lernt und gewinnt mit jedem Tag Deines Lebens. Nutze die (vergleichsweise) kurze Zeit, die sie in Deinem Körper verbringt. Sie stirbt nie. Es wird Dich immer geben, nur kehrst Du mit einem grösseren Erfahrungsschatz auf die andere Seite zurück.

Viele Grüsse
jimmy


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1238)


Erkenntnis und Hoffnung


Posted from 213.3.112.70 by alraune on August 19, 2002 at 18:21:59:
In Reply to: Erkenntnis und Hoffnung posted by jimmy on August 19, 2002 at 15:32:32:


hallo jimmy,
vielen dank für deine willkommenworte und deine guten tips. ja, ich bin so froh, dass ich auf dieses forum gestossen bin, und ich glaube auch nicht an zufälle - wie wir dies hier auch lernen können.
Ich habe schon einige phsychotherapien hinter mir - ich kann nur sagen, gebracht hat es nur dem therapeuten etwas, nämlich die honorare. da wird in dingen herumgestochert, die völlig sinn- und zwecklos sind und die ganze sache nur noch verschlimmern.
hier fühle ich mich gut, hier werden meine fragen beantwortet, die ich bis jetzt NOCH NIE auf diese weise irgendwo gelesen habe.
Ich werde deine empfehlungen zu herzen nehmen und fleissig lernen, damit die angst vor diesen "dunklen mächten" die ich habe vergeht, bzw. damit ich lerne wie ich diesen seelen aus dem geistergürtel begegne, die ich damals angezogen habe.

Liebe Grüsse

Alraune


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1243)


Erkenntnis und Hoffnung


Posted from 194.25.175.114 by jimmy on August 20, 2002 at 16:02:37:
In Reply to: Erkenntnis und Hoffnung posted by alraune on August 19, 2002 at 18:21:59:


hallo,

schön, dass du dich hier wohl fühlst - ich tue es auch.
es ist gut, dass du dich hier mit deinen ängsten auseinandersetzt. wie du ja bestimmt bereits gelesen hast, können dir die seelen aus dem geistergürtel nichts anhaben - physisch schonmal gar nicht. mehr als angst machen können sie dir nicht, und das auch nur, weil du bislang noch keine schlüssigen antworten auf deine fragen gefunden hast. es geht darum, den gesamtzusammenhang zu verstehen ausserhalb der dreidimensionalen "mauern". wir haben oft angst vor dem, was wir nicht kennen. daher ist es uns fremdartig und unheimlich. du brauchst dich aber vor diesen seelen nicht zu fürchten. aber das wirst du vielleicht bereits herausgefunden haben. wichtig ist, dass du - soweit medizinisch vertretbar - nicht mehr auf psychopharmaka angewiesen bist und deine umgebung bewusst wahrnimmst. du spielst in deinem leben die hauptrolle. deine teilseele verspricht sich dadurch eine bewusstseinserweiterung, dass sie in/mit deinem körper existiert. diese kurze zeit will sie nutzen und hat sich dazu entscheiden, deine rolle zu spielen. dazu hatte sie ganz bestimmte gründe. die erklärungen, die auf dieser webseite abgegeben werden, sind absolut nachvollziehbar. du kannst beruhigt dein leben leben - es ist nur ein kleiner, aber wichtiger baustein deiner seelischen existenz.

viele grüsse
jimmy


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1255)


Erkenntnis und Hoffnung


Posted from 213.3.112.49 by alraune on August 21, 2002 at 22:35:03:
In Reply to: Erkenntnis und Hoffnung posted by jimmy on August 20, 2002 at 16:02:37:


lieber jimmy,

vielen Dank.

Alraune


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]