jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Kurzes Erlebniss

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.180.146.148 by Benny S. on August 19, 2002 at 21:50:03:

Hallo,

ich interessiere mich seit meine Kindheit für spirituellen Dingen und suche die Wahrheit, die hinter allen steckt. Zur Zeit lese ich sehr gute Jenseits- und OBE-Bücher (JVP, Buhlmann, Monroe ...).

Mitte August:
Anmerkung: Als ich im Bett lag fühlte ich mich sehr entspannt und ruhig wie selten zuvor in den letzten Nächten/Tagen. Ich lag auf den Rücken, mein linker Arm war angewinkelt und versuchte seit langen wieder den hypnotischen Zustand zu erreichen. Nach ca. 10 Minuten sah ich undeutliche Bilder und später hörte ich später ein undeutliches Stimmenwirrwarr im linken Ohr. Das Stimmenwirrwarr klang wie eine Frauenstimme und dauerte ca. 1-2 Sekunden. Ich dachte, es käme von draußen, aber es war nicht so. Dabei war ich die ganze Zeit bei Bewußtsein, aber nur ziemlich entspannt und ruhig. Danach war ich irgendwie angespannt und konnte nicht mehr :( Ich legte mich auf den Bauch und schlief irgendwann ein.

Anfang August:
In der Realität (kein Traum): Als ich vom Wohn-/Schlafzimmer in die Küche ging, sah ich für einen kurzen Moment einen Jungen an der Tür stehen. Der Junge stand an der Tür, sein Kopf leicht rausgesteckt und hielt sich mit seinen rechten Arm an der Tür fest. Er bewegte sich nicht, sondern schaute in Richtung Wohn-/Schlafzimmer. Ich schaute (unbewußt) weg und als ich woanders hinschaute, bemerkte ich daß ich einen Jungen an der Tür gesehen habe. Ich schaute wieder zur Tür, aber ich sah ihn nicht mehr. Der Junge kam mir nicht bekannt vor. Ein neugieriger Besucher aus dem Jenseits???

Ende Juli:
Als ich im Bett auf dem Bauch lag und einschlafen wollte war ich noch sehr begeistert von Age of Empires II. Ich versuchte mir Schlachten vorzustellen die ich auch sehr sehr schwach sah bzw. wahrnahm. Plötzlich sah ich sehr deutlich vor meinen inneren Auge einen reales Bild / eine Animation eines (real wirkenden) Tunnels in vielen Farben. Als würde man durch einen Tunnel gehen dessen Gang rundförmig nach links langsam weiter geht. Nach ca. 2-3 Sekunden war der Tunnel verschwunden (Beim Verschwinden des Tunnels spürte ich etwas in meinen Kopf so als würde eine Übertragung abrupt abbrechen: wie immer auch so wie beim Naturbild) und ich sah wieder das langweilige Schwarz vor meinen Augen. Irgendwann schlief ich ein.

Mitte Juli:
Anmerkung: Als ich längere Zeit entspannt im Bett lag spürte ich irgendwann deutlich in meinen Nacken eine Art Energie / einen Teil meines EK (Chakre ?) die/der sich in Richtung Kopf verlagerte bzw. Dabei verlor (???) ich fast (???) für eine halbe Sekunde mein Bewußtsein (???). Ich fühlte mich sehr gut. Nach einigen Minuten sah ich plötzlich sehr kurz (für ca. 1 Sekunde) eine Art Landkarte vor meinen inneren Auge in der Art “Wir blenden die Karte mal kurz ein!“. Dabei füllte die große Landkarte vollständig das Schwarz aus. Die Landkarte verschwand auch so schnell wie sie gekommen ist. Ich öffnete meine Augen und staunte. Danach lag ich wieder mit geschlossenen Augen da und war wie immer entspannt ohne mich zu konzentrieren. Ich sah nur das Schwarz. Einige Zeit später öffnete ich langsam meine Augen und sah noch kurz vor meinen inneren Auge eine freundlich aussehende junge Frau mit einem Kind an ihrer rechten Seite. Ich staunte wieder.

Sind das Zeichen daß ich auf den richtigen Weg bin? Danke für Eure Antworten...

Benny






Alle Antworten:



(1240)


ich habe da noch eine Frage...


Posted from 62.180.146.148 by Benny S. on August 19, 2002 at 22:02:37:
In Reply to: Kurzes Erlebniss posted by Benny S. on August 19, 2002 at 21:50:03:


Wenn man z.B. Medikamente wie Z.B. eine hohe Dosis Schlaftabletten nimmt, sieht man da am nächsten Morgen Seelen? Mir ist es vor einigen Jahren passiert. Ich nahm 40 Tabletten und sah am nächsten Morgen folgendes: Bei meiner Mutter und bei mir krabbelten auf der Nase Ungeziefer wie Rauben. Eine alte Frau saß am Essentisch und bewegte sich nicht. Ich sah sie genau, aber nur wenn ich in Richtung Wohnzimmer blickte. Die Frau sah ich in den anderen Richtungen nicht, sondern nur im Wohnzimmer wie sie still da saß, sicht nicht bewegte oder redete. Was meint ihr dazu???


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1241)


ich habe da noch eine Frage...


Posted from 212.186.132.112 by Mad on August 20, 2002 at 00:14:36:
In Reply to: ich habe da noch eine Frage... posted by Benny S. on August 19, 2002 at 22:02:37:


Hallo Benny !

Ich wollte dir schon zum oberen Post ...posten , aber der Computer crashte ..und alles war verloren :-)
Nahm es als "zeichen" es nicht noch einmal zu versuchen ..und versuche es hier in diesem Thread !

>Wenn man z.B. Medikamente wie Z.B. eine hohe Dosis Schlaftabletten nimmt, sieht man da am nächsten Morgen Seelen?

Also als Mittel für Kontakt würde ich Schlaftabletten net unbedingt nehmen ...weil das Gehirn ja selbst den Kontakt zu einer Seele empfinden muss ...um die Erinnerung zu haben .
Die Tabletten selbst ..hemmen aber das Gefühl , und somit kannst du dich nicht daran erinnern ....weil dein Gehirn durch diese Dosis ...geschädigt ist .

>Mir ist es vor einigen Jahren passiert. Ich nahm 40 Tabletten und sah am nächsten Morgen folgendes:

Also diese Menge braucht niemand zu schlafen ....das war dann sehr heftig für dein ganzes Nervensystem .

>Bei meiner Mutter und bei mir krabbelten auf der Nase Ungeziefer wie Rauben. Eine alte Frau saß am Essentisch und bewegte sich nicht. Ich sah sie genau, aber nur wenn ich in Richtung Wohnzimmer blickte. Die Frau sah ich in den anderen Richtungen nicht, sondern nur im Wohnzimmer wie sie still da saß, sicht nicht bewegte oder redete. Was meint ihr dazu???

Durch diese Medkiamente hast du eine Verzerrung der "Sinne" erlebt , und somit einen "Kontakt" innerhalb dieser Illusion gehabt .

Die oberen Post´s waren Ansätze für einen OBE ...hatte ich geschrieben .

Wenn du diesen Weg weiter gehen möchtest , ohne "Hilfsmittel" ....oder dergleichen ....versuche es mit dieser Link .

Hoffe wir lesen noch viel von Dir !!!

Grüsse
Mad




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1251)


Kurzes Erlebniss


Posted from 212.254.77.200 by Barbara on August 21, 2002 at 14:33:19:
In Reply to: Kurzes Erlebniss posted by Benny S. on August 19, 2002 at 21:50:03:


Liebe Benny

Schön, dass du hier postest. Ich habe hier schon oftmals gelesen, dass Leute ähnlich Erfahrungen machen wie du.

Es kann sein, dass dies Weckrufe aus dem Jenseits sind. Vielleicht geht es nur darum, dass du dich mit diesem Forum auseinandersetzt, vielleicht wirst du auch medial. Wichtig ist vor allem, dass du dich jetzt jenseitig bildest, um zu verstehen, was mit dir abläuft. Mit dem Lesen diverser Bücher bist du sicher schon auf gutem Wege. In diesem Ressort wird sehr seriös geforscht und ich empfehle dir, dich hier weiterzubilden, indem du dich durch den Wegweiser liest und immer mal wieder in dieses Forum guckst. Den Wegweisser findest du im Ressort.

Viel Erfolg und liebe Grüsse
Barbara


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]