jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

der teufel???

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.80.244.10 by anna on August 21, 2002 at 21:07:59:

hallo!

ich habe vor 2 jahren meine medialität entdeckt. also ich kommuniziere mit meinem guide und mit meiner seelenfamilie, wenn es sich grad ergibt *g*
mein problem ist, das ich sie nun auch wahrnehmen kann. das hat mir in meiner kindheit angst eingejagt, so das ich schon immer angst im dunkel hatte.
in meiner wohnung befinden sich mehrere gemälde. eine musiker aus dem 17. jahrhundert ist dabei. ihre augen verfolgen mich ständig, ihr gesicht wandelt sich. ein anderes bild zeigt ein krankes mädchen. auch ihre augen sprechen stumm mit mir. jedoch habe ich angst!
seit einigen tagen sehe ich nun schatten u.s.w.
immer wenn ich angst habe, ist die verbindung zu meinem guide unterbrochen.
ich versuche mich in licht zu hüllen, um meiner angst herr zu werden, dennoch ist es schwer! ich habe das gefühl das sie mir nicht gut gesinnt sind. ich habe sie schon gebeten wegzugehen sowie mich ganz mutig vor die bilder gestellt und versucht sie zum einlenken zu bewegen, ihnen deutlich gesagt das mir bewußt ist, das alles dunkle aus dem licht kommt und es daher unsinn ist, mir angst machen zu wollen.

dann hatte ich einen traum. dieser ließ mich erfahren, das noch mehr kräfte in mir stecken, welche mir noch gar nicht bewußt sind und das meine ansgt diese gut verbirgt. ein leben lang, bis jetzt.

im übrigen habe ich diese angst auch nur, wenn ich alleine bin in der wohnung oder irgendwo anders.
heute habe ich bemerkt, das ich noch mehr sehe, als ich zu sehen meinte.
z.b. kam plötzlich eine hand aus meinen schrank heraus und griff nsch mir. sie kam mir nicht mal böse vor, dennoch bekam ich panik.
dann hatte ich eine astralreise in welcher ich nur so von ängsten geschüttelt wurde. schließlich spürte ich 2 hände an meinen schulter ziehen. da wollte ich nur noch aufwachen und heulte dann noch eine weile.

ich habe sogar schon überlegt das bild von dieser musikerin abzuhängen oder zuzuhängen. ihre augen wirken irgendwie immer dunkler und intensiver.
doch dann bestätige ich doch nur meine angst und das problem lößt sich nicht wirklich.

als ich einen schönen abend mit meinem freund in diesem raum mit dem bild hatte, da spürte auch er die anwesenheit und alle möglichen technischen geräte gingen kaputt, in kürzester zeit. ihm war so, als ob jemand diesen abend verhindern wollte. wir lieben uns wirklich sehr und auf eine wirklich besondere art und weise!
was wird hier gespielt???
könnt ihr mir helfen?
danke






Alle Antworten:



(1256)


der teufel???


Posted from 217.185.190.41 by imagica on August 21, 2002 at 22:38:31:
In Reply to: der teufel??? posted by anna on August 21, 2002 at 21:07:59:


Hallo Anna,

Du schreibst, dass Du Dich schon 2 Jahre praktisch mit Deiner Medialität auseinandersetzt. Wie sieht es jedoch mit der Theorie aus?

Du wirst nun mit der Zeit immer medialer, wie mir scheint und hast noch nicht gelernt, wie man richtig damit umgeht, oder sehe ich das falsch? Denn woher sonst Deine Angst? Angst entsteht meist aus Unwissenheit. Vielleicht solltest Du Dein Problem genau dort anpacken und Dich zunächst theoretisch weiterbilden. Ein gutes Mittel steht Dir hier auf dieser Site hinter dem Link "Wegweiser" zur Verfügung.

Wenn Du ein akutes Problem hast, kannst Du uns auch gern im Neumedialen Chat besuchen kommen. Den Link dorthin findest Du im Ressort.

Alles Liebe!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1257)


Verwunderung


Posted from 194.24.131.244 by hardy on August 22, 2002 at 00:45:55:
In Reply to: der teufel??? posted by imagica on August 21, 2002 at 22:38:31:


Hallo imagica!

Ich möchte mich hier auch gerne einmischen, da ich doch auf deine Antwort zu Anna´s posting mit Verwunderung reagiert habe.

Das subject ihres Beitrags ist immerhin "der Teufel???". Jetzt nimmt die Antwort von dir, imagica nicht wirklich Bezug auf dieses Überschrift, sondern verweist nur auf den Wegweiser und einen Chat.

Wie ich jedoch eure bisherigen Beiträge im Forum verstanden habe, gibt es doch gar keinen Teufel in dem Sinn, oder? Teufel, Satan etc. sind doch nur das personifizierte Böse, welches angeblich nicht existiert, oder irre ich mich hier. Das Böse in solch einer konzentrierten Form besteht doch laut euren bisherigen Aussagen nicht, sondern vielmehr könnte man behaupten, dass jeder Mensch auch seine negativen Schattenseiten hat, auf die man wohl am ehesten verweisen könnte, wenn man auf der Suche nach einem Teufel ist, oder?

Ich habe extra immer "oder" zu meinen Aussagesätzen geschrieben, damit sie auch berichtigt werden können falls ich falsch liege. Wenn nicht hätte man meiner Meinung nach darüber im Antwortmail an Anna schreiben müssen. Wie verhält sich das also jetzt mit Teufel, Satan und etc. Gibt es da vielleicht nicht nur eine Wahrheit???

Liebe Grüße
Hardy


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1258)


Verwunderung


Posted from 217.185.183.237 by imagica on August 22, 2002 at 01:41:17:
In Reply to: Verwunderung posted by hardy on August 22, 2002 at 00:45:55:


Hallo Hardy!

>Ich möchte mich hier auch gerne einmischen, da ich doch auf deine Antwort zu Anna´s posting mit Verwunderung reagiert habe.

>Das subject ihres Beitrags ist immerhin "der Teufel???". Jetzt nimmt die Antwort von dir, imagica nicht wirklich Bezug auf dieses Überschrift, sondern verweist nur auf den Wegweiser und einen Chat.

Das hast Du richtig bemerkt, aber ich hatte meine Gründe:

1. Es stand in ihrem Text nichts von einem Teufel. Die Überschrift tangiert mich eigentlich nicht so sehr. Sie hat Kontakt zu niedrig schwingenden Seelen, was sie sich, sollte sie den Wegweiser lesen, selbst "erarbeiten" wird können.

2. Niemand kann Anna eine andere Realität "aufzwingen". Der Teufel existiert nicht für die Jenseitsforschung, das ist richtig, aber es gibt sicherlich genügend Menschen auf der Welt, die den Teufel schon gesehen haben. ;) Sie glauben fest daran, also existiert er in deren Realität. Schwieriges Thema im übrigen.

Wir können hier in diesem Forum nur aufklären, wie es uns die jenseitigen Lehrer erläutert haben, mit dem Hinweis die unsrige Realität käme der absoluten Wahrheit (die vom Menschen eigentlich aufgrund ihrer Komplexität unmöglich gänzlich zu erfassen ist) näher, als alles andere. Wir versuchen also diese Wahrheit zu verbreiten, aber "missionieren" müssen sich die Leute selber ;)

>Wie ich jedoch eure bisherigen Beiträge im Forum verstanden habe, gibt es doch gar keinen Teufel in dem Sinn, oder? Teufel, Satan etc. sind doch nur das personifizierte Böse, welches angeblich nicht existiert, oder irre ich mich hier. Das Böse in solch einer konzentrierten Form besteht doch laut euren bisherigen Aussagen nicht, sondern vielmehr könnte man behaupten, dass jeder Mensch auch seine negativen Schattenseiten hat, auf die man wohl am ehesten verweisen könnte, wenn man auf der Suche nach einem Teufel ist, oder?

Den personifizierten Teufel als Gegenpart zu Gott gibt es nicht. Mediale Menschen spüren allerdings sehr oft extrem negative Energien und je nach Prägung und Bildung glauben sie dann an Dämonen und Teufel, etc. und sehen diese dann sogar. Hierbei sollte man jedoch nicht vergessen, dass nur sehr wenig dem Zufall überlassen wird. Ein Medialer ist nicht "zufällig" über die Bibel o.ä. gestolpert und hat darin gelesen, sich diesen Glauben angeeignet, etc. Woher nun sollen wir wissen, wer welchen Weg gehen soll? Liest Anna nun im Wegweiser, dass es keinen Teufel gibt, kann sie das für sich annehmen und glauben, oder sich einen anderen Platz der Resonanz suchen.

>Ich habe extra immer "oder" zu meinen Aussagesätzen geschrieben, damit sie auch berichtigt werden können falls ich falsch liege. Wenn nicht hätte man meiner Meinung nach darüber im Antwortmail an Anna schreiben müssen. Wie verhält sich das also jetzt mit Teufel, Satan und etc. Gibt es da vielleicht nicht nur eine Wahrheit???

Richtig, es gibt nicht nur eine Wahrheit. Polaritäten müssen nunmal sein und daher ist es völlig legitim, wenn es Menschen gibt, die an etwas Anderes glauben und sei es Satan.

Ich hoffe, ich habe Dich nun nicht zu sehr verwirrt - ein weiteres Problem, wenn man Neuzugänge zutextet. ;)

Alles Liebe!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1261)


der teufel???


Posted from 217.84.194.9 by /// on August 22, 2002 at 09:56:43:
In Reply to: der teufel??? posted by anna on August 21, 2002 at 21:07:59:


hallo Anna
Angst ist immer der Begleiter von Unwissen. Wissen vertreibt Angst. Du fürchtest dich vor dem Unbekannten, dem was du nicht beherrschen kannst weil du seine Existenz nicht verstehst. Lies dir den WW durch. Dort wird dir die Persönlichkeit der niederen Seelen, ihre (scheinbare) Macht und die Möglichkeit erklärt wie du sie loswerden kannst, sofern dies von dir wirklich gewünscht ist.

Niedere Seelen haben immer die Macht die ihnen eingeräumt wird und sie beziehen aus deiner Angst ihre Lebensenergie. Deshalb ist es so wichtig für dich zu wissen um was es wirklich geht. Es liegt in deiner Macht sie aus deinem Leben zu verbannen, doch dazu mußt du erstmal wissen daß du sie erst über deine Angst eingeladen hast. Es nutzt nichts wenn du deine Angst unterdrückst und dich mutig vor sie hinstellst um sie zum Gehen aufzufordern, deine Angst ist ja trotzdem da. Sie wird erst verschwinden, wenn du in dir sicher bist und wenn dir vor allem bewußt wird, daß deine Angst von dir selbst am Leben gehalten wird, indem du sie als berechtigt ansiehst, vor ihr wegläufst, sie unterdrückst anstatt dich mit ihren Ursachen auseinander zu setzen.

Du bist ein gutes Beispiel dafür, daß man sich nicht mit Geistern einlassen sollte, wenn man nicht weiß was man da überhaupt tut. Denk mal drüber nach auf welche Weise du sie in dein Leben eingeladen haben könntest. Wichbord, Gläserrücken oder sonstige Spiele. Es ist immer wieder das Gleiche, da ist die Neugier auf das Unbekannte und dann kommt das große Heulen.

Was du erlebst ist die Konfrontation mit deinen eigenen Gedanken und dem was du für möglich hälst. Tut mir leid, daß ich dir nicht mit dem nötigen Verständnis entgegenkomme, aber mich regt so was auf. Wie gesagt, lies dir den WW durch und versuche über Wissen deiner Angst Herr zu werden und laß in Zukunft die Finger von solchen Dingen. Es reicht nicht von diesem ein bißchen zu wissen, von jenem ein bißchen zu wissen, du siehst ja wohin das führt. Deine Geschichte zeigt ganz klar, daß du von deiner Medialität total überfordert bist, bzw. daß du diese stark überschätzt. Nicht jeder der medial ist eignet sich auch dafür. Da gehört noch ein bißchen mehr dazu als Wunschdenken und herumexperimentieren

Gruß "///"



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1262)


der teufel???


Posted from 217.80.35.26 by !!! on August 22, 2002 at 11:32:25:
In Reply to: der teufel??? posted by anna on August 21, 2002 at 21:07:59:


hi anna,

> in meiner wohnung befinden sich mehrere gemälde. eine musiker aus dem 17. jahrhundert ist dabei. ihre augen verfolgen mich ständig, ihr gesicht wandelt sich. ein anderes bild zeigt ein krankes mädchen. auch ihre augen sprechen stumm mit mir.

häng die Bilder doch mal an verschiedenen Plätzen auf, und beobachte die Auswirkung, wie sich die Energien verändern, mit dem Standort.
Dann setz Dich damit auseinander, male auf was Du siehst, und versuche negative Erscheinungen ins Licht zu transformieren. Das ist eine aktive Hilfe für niedrig schwingende Gedankenformen dann.

> jedoch habe ich angst!
seit einigen tagen sehe ich nun schatten u.s.w.
immer wenn ich angst habe, ist die verbindung zu meinem guide unterbrochen.

ja, weil Du Dich durch die Angst zu weit entfernst.

Lieber Gruß
!!!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1264)


der teufel???


Posted from 62.202.104.6 by alraune on August 23, 2002 at 07:23:20:
In Reply to: der teufel??? posted by anna on August 21, 2002 at 21:07:59:


liebe Anna,
ich rate dir dringend, die ratschläge, die dir in diesem forum gegeben werden, zu befolgen.
Falls du mit deiner angst in der psychiatrie landest, werden dir deine schilderungen als psychose, als schiziphrenie diagnotiziert. du wirst mit medikamenten vollgepumpt, etv. bekommst du eine "chem. zwangsjacke" verpasst.
Glaub mir ich weiss, wovon ich rede, auch ich habe mit 14 jahren mich mit parapsychologie im selbstversuch befasst. die folgen davon sind, fast mein ganzen leben lief unter der gedämpften wirkung von medikamenten ab - ich bin heute 51 jahre alt und meine psychiatrische diagnose lautet: angst- und panikerkrankung, austherapiert. Nichts mehr zu machen, nur noch medikamentös behandelbar!
Also, häng diese bilder ab, häng andere auf, posters mit schönen südseestränden etc., sieh dir keine horrorfilme an, befasse dich mit leichten heiteren dingen - aber nicht vergessen, im WW und im forum zu lesen. Geh tanzen, an konzerte, tu alles, was schön ist und freude macht.
Ich wünsche dir viel zuversicht uns alles liebe,

Alraune


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1265)


der teufel???


Posted from 217.227.137.11 by /// on August 23, 2002 at 09:01:45:
In Reply to: der teufel??? posted by alraune on August 23, 2002 at 07:23:20:


Hallo Alraune
ich möchte dir für deine Offenheit danken. Es ist wichtig die Sichtweise von Betroffenen kennenzulernen. Der falsche Umgang mit jenseitigen Einflüssen und das hineinsteigern in diese kann sehr persönlichkeitszerstörend sein und den betroffenen Menschen in ein lebenslanges Leid hineinmanöverieren. Deshalb ist es so wichtig, daß man sich erstmal eine Grundkenntnisse über die ablaufenden Vorgänge verschafft. Niederschwingende Seelen können sehr furchterregend sein und wenn der Mensch nicht versteht, daß diese im Grunde durch eigene Ängste projeziert wurden, dann kann dies zu schweren psychotischen Störungen führen.

Ich freue mich für dich, wenn dir Peters Forum dabei helfen kann oder konnte weitgehend wieder zu dir zurückzufinden und dir mehr innere Stabilität zu verleihen. Für mich ist dies der schönste Lohn für unsere Mühen. Wir setzen uns alle für eine wahrheitsgetreue Aufklärung ein um anderen Menschen dein Leid zu ersparen und deshalb freut mich persönlich dein Feedback besonders, denn meist ist es so, daß wir zwar zu helfen versuchen jedoch seltenst mitbekommen, ob diese Hilfe auch angekommen ist.

Wenn du magst, darfst du mich bei Fragen oder wenn du emotionale Unterstützung brauchst auch gerne privat anmailen.

alles liebe dir "///"



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1268)


der teufel???


Posted from 62.36.26.121 by lili on August 23, 2002 at 16:32:00:
In Reply to: der teufel??? posted by anna on August 21, 2002 at 21:07:59:


Liebe Alraune,

nun habe ich Dein Beitrag schon 3 mal gelesen und bin 2 mal wieder an meine Arbeit zurueckgekehrt. Deine Sorgen haben mich aber beruehrt, sodass ich nun doch ein paar Zeilen an Dich richten moechte.
Ganz tief kann ich nachempfinden von was Du sprichst und wie schwer es ist mit Deiner Angst umzugehen. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir zwar auch nur sagen, dass der einzige Weg aus der Angst, die Angst loszulassen ist aber vielleicht hilft Dir wenn Du mal eine Pause einlegst und alles was mit diesem Thema zu tun hat ruhen laesst. Keine Buecher, keine Gespraeche nur das "normale Leben" leben. Haeng die Bilder ab wenn sie Dich aengstigen und schaffe Dir ein Heim mit Dingen die Dich wohlfuehlen lassen.
Mir wurde auch schon so oft gesagt welche Faehigkeiten ich anscheinend haette und von sogenannten Medien sogar Jobs angeboten aber ich habe keines davon angenommen weil ich nie zu 100% Sicherheit gefuehlt habe ob es sich um die Wahrheit handelt. Wie so schoen im WW beschrieben gibt es Geister die sich mit uns einen Scherz erlauben und sich fuer alles moegliche ausgeben. Der Wunsch, nur mit lichten Wesen in Kontakt zu treten allein, genuegt nicht, leider. Glaub mir, Du verpasst absolut nichts wenn Du eine Pause machst, ich selbst mache diese Pause schon seit 12 Jahren und ich habe in diesen 12 Jahren viel gelernt auch ohne direkten Kontakt mit dem Jenseits. Zwar fuehle und spuere ich die Wesen immernoch aber ich beschaeftige mich nicht mehr damit und zwar solange bis ich wirklich Sicher bin ,dass das meine Aufgabe sein soll dann weiss ich naemlich auch wie damit umgehen.
Ich bin heute zu erstenmal hier und wollte eigendlich mir Rat holen anstatt zu geben aber wie gesagt, Dein Beitrag hat mich beruehrt und ich hoffe ,Dich auch ein klein wenig beruehrt zu haben.
Alles Liebe wuenscht Dir von Herzen,
Lili


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1269)


danke für alle antworten!


Posted from 217.228.239.73 by anna on August 23, 2002 at 17:52:13:
In Reply to: der teufel??? posted by anna on August 21, 2002 at 21:07:59:


nunja, ich habe mir ein paar tage zeit gelassen um entlich wieder einen klaren kopf zu bekommen.
problem war, die angst zu entschlüsseln - ihr wahres gesicht zu erkennen.
ich fand meine mutter, welche jede religion angstvoll ablehnt und schon alleine mit dem wort "tod" nicht umgehen kann.
da ich als kind opfer von machtmissbrauch war, übernahm ich das leben meiner mutter als das meine. jedenfalls bis zur pubertät. seitdem kämpfe ich um meine freiheit. *g*
nach diesem gedankengängen erkannte ich nun auch meine übersteigerte reaktion auf gg-seelen als nicht meine natürliche, sondern als die meiner mutter.
zeitgleich versucht sie seit wochen mich mit ihrer "opferrollenhaltung" wieder mehr für sich zu gewinnen. sie kann einfach immer noch nicht loslassen, hat wenig eigene energie.
und sobald ich mich doch wieder mit ihrer problematik zu intensiv beschäftige, rutsche ich ab und ängste entwickeln sich.

jetzt - bin ich wieder auf einem gesunden level und beschäftige mich damit wie dieses wohl zu halten ist.
mein beruf hilft mir sehr dabei und auch mein partner.
doch ist meine hauptaufgabe, dies ohne machtmissbrauch zu leben um gesunde kinder erziehen zu können (später mal eigene *g*)

interessant finde ich die verschiedenen reaktionen auf meinen hilferuf.
ja, ich war wirklich blöd mit meiner angst und wenig wirklich gebildet und ich bin schon mehreren doktoren entwischt, welche sich um meine blühende phantasie sorgten. *g*
all eure emotionen haben mich gespiegelt, jede einen kleinen teil von mir.
meine multidimensionalität schmunzelt sich einen zurecht und meine seele hüpft von soviel teilnahme *ggg*

anna


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1274)


der teufel??? Danke |||!


Posted from 62.202.112.107 by alraune on August 24, 2002 at 10:33:01:
In Reply to: der teufel??? posted by /// on August 23, 2002 at 09:01:45:


Lieber |||,
herzlichen Dank für Dein Angebot, Dich auch privat anmeilen zu dürfen. Irgendwann komme ich evt. auf Dein Angebot zurück. Ich bin jetzt am Ausschleichen der Benzodiazepine und das ist ein knallharter Entzug, in der Psychiatrie ist er als einer der schlimmsten bekannt, die körperlichen Entzugssymtome dauern noch länger als z.B. Heroinentzüge. In dieser Zeit treten auch vermehrt wieder Angstzustände auf - ist aber normal und wird in der Fachliteratur auch aufgeführt.
In dieser Zeit ist man jedoch auf Verständnis und Hilfe angewiesen, aber diesmal werde ich es schaffen, das weiss ich. Denn nun habe ich einen Weg gefunden der mir hilft, und das ist diese Website und die Leser, Schreiber und Euer Team.

Auch Dir alles Liebe

Alraune

PS: Entschuldigung, ich finde den Zeichensatz für deinen Nick nicht :)


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1275)


der teufel??? an lili


Posted from 62.202.109.236 by alraune on August 24, 2002 at 10:57:50:
In Reply to: der teufel??? posted by lili on August 23, 2002 at 16:32:00:


Liebe lili,

vielen dank für deine worte und besorgnis. ich habe nun aber sehr viel mut, dass ich es diesmal schaffe. in unserem heim - wir sind eine familie mit tieren, mein mann, zwei katzen und ein hund - gibt es KEINE furchterregenden bilder oder sonstiges. wir haben ein sehr schönes lichtes zuhause mit viel sonne und schöner aussicht aus dem 12. stockwerk. ja, daran halte ich mich selbstverständlich, ich befasse mich NICHT mehr mit sogenannter "schwarzer magie", aber dieses forum ist etwas anderes. dieses forum hilft mir gegen meine angst, weil ich hier sinnvolle erklärungen finde, die mir die psychiatrische lehre nicht geben konnte.

du schriebst, dass du dir rat einholen wolltest und hast anstelle mir geschrieben (sehr lieb von dir), aber schreibe doch bitte jetzt, was dich bedrückt, damit auch dir jemand einen rat geben kann.

alles liebe

Alraune


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1294)


der teufel???an alraune und anna


Posted from 62.36.44.39 by lili on August 26, 2002 at 10:45:17:
In Reply to: der teufel??? an lili posted by alraune on August 24, 2002 at 10:57:50:


sorry alraune, ich wollte eigendlich anna schreiben hab euch beide verwechselt.
Liebe Gruesse,
Lili


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]