jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Kornfelder

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 213.3.113.241 by alraune on August 27, 2002 at 18:31:06:

Liebe forumsleser und -leiter,

nachdem ich mit meinem suchbegriff im allg. forum und auch im archiv nichts über kornfelder gefunden habe, wage ich, meine frage hier zu stellen:

Ich bin gerade mal wieder über einen artikel über das phänomen der zeichen in kornfeldern gestossen. So sollen diese "zeichen im korn" bereits im mittelalter aufgetaucht sein, galten aber als teufelswerk und wurden ängstlich verschwiegen.

Meine frage: was hat das zu bedeuten? Wollen uns inkarnierte seelen von anderen planeten, die einen höheren BW haben als wir und über andere techniken verfügen uns etwas mitteilen? Weiss man etwas darüber?

Liebe grüsse

Alraune




Alle Antworten:



(1298)


Kornfelder


Posted from 80.110.90.78 by Mad on August 28, 2002 at 11:16:46:
In Reply to: Kornfelder posted by alraune on August 27, 2002 at 18:31:06:


Hi !


Ich selbst habe über Kornfelder erst bei Varda Hasselmann etwas darüber lesen können .
Denke auch wie es drinnen steht , dass Kornfelder in erster Linie seeeehr oft Scherze sind ...von Nachahmungen , aber nicht alle .

Diese Botschaften beinhalten laut Aussagen dieses Mediums nicht Warnungen , Botschaften etc ...sie beinhalten eine Sicht die Möglich ist , für jeden der sich diesen Annimmt . Für jeden steckt eine andere Botschaft darin .

Man sollte die Zeichen wie Mantren ansehen .....ein Tip von der "QUelle" wie sie Varda Hasselmann nennt ist folgendes .... Diese Kornfeldzeichensofern sie als Bild vorhanden sind....ansehen visuallisieren und darüber meditieren . Angeblich kann somit eine Erklärung erfühlbar werden .

Ich selbst habe es noch nicht probiert ...

Wenn du aber Infos bekommst ...lass uns davon wissen

Grüsse
Mad


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1301)


Kornfelder


Posted from 213.3.115.19 by alraune on August 28, 2002 at 18:18:46:
In Reply to: Kornfelder posted by Mad on August 28, 2002 at 11:16:46:


Hallo mad,

ich kenne Varda Hasselmann nicht, aber was er darüber sagt, hört sich nicht schlecht an. Diese Sichtweise ist mir neu, dass man das bild visualisieren und dann meditieren soll. Ich versuchs mal, bei uns in der bibliothek gibt es ein buch mit vielen bildern, das könnte dazu geeignet sein.
Viele dieser kunstvollen werke sind sehr komplex, es gab kürzlich sogar ein porträit von jemandem, weiss aber nicht von wem, andere wiederum erinnern mich "mandalas". Die fälschungen sind meist sehr dilettantisch, einfache kreise, bei der eine person in der mitte des kreises steht und eine mit einer schnur aussen. Wenn die äussere person dann im kreis geht, drückt die schnur das korn nieder. Auch soll das korn angeblich bei fälschungen auf eine andere, plumpe art niedergedrückt, als bei den rätselhaften und unerklärlichen zeichen.
Es gibt zahlreiche Erklärungsversuche:
- Kornkreise könnten aus dem weltraum mit satellitengesteuerten laserstrahlen auf irdische felder gelegt werden. Technisch durchaus denkbar, da man ja nicht weiss, was mit den unsummen passiert, die in militärische geheimprojekte investiert werden.

Finde ich eine unrealistische annahmen, da die kreise ja bereits schon im mittelalter aufgetreten sein sollen.
Es gibt noch etliche solcher unbefriedigender erklärungsversuche, die aber schlussendlich weiterhin die frage offen lassen: Wer steckt dahinter und was soll uns da mitgeteilt werden.

Liebe Grüsse
Alraune

E


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]