jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Umbruch - das Gefühl...

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 194.25.175.114 by jimmy on September 02, 2002 at 13:55:07:

Hallo,

danke, dass Ihr von dieser Unruhe schreibt, denn auch ich erlebe diese gerade.
Ich frage mich, ob das Leben, so wie ich es jetzt führe sinnvoll ist oder ob ich nicht etwas verändern muss.
Und dann ist da dieses undefinierbare Gefühl, dass ich zwar nicht weiss WAS los ist, ich weiss aber, DASS etwas passiert. Mir geht es eigentlich ganz gut und trotzdem ist für mich das irdische Leben nicht von der grössten Bedeutung - ich fühle, dass da viel mehr ist. Das Studium des geballten Wissens hier bestätigt das ja auch.
Und nun frage ich mich...
Ich bezeichne mich nicht als medial (wäre anmaßend), denn ich habe keine Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht. Ich kann keinen Kontakt zu meinem Guide aufnehmen, kann keine OBE's durchführen, sehe keine Phänomene und erahne keine konkreten Geschehnisse in der Zukunft. Sprich...ich habe (leider) keinen bewussten Kontakt in die jenseitige Welt.
Das einzige, was ich habe ist die Überzeugung, dass ich nach einem Plan Lebe, dass da etwas ist. (mittlerweile kann ich ja auch verstehen was). Ich spüre viel, das ich nicht interpretieren kann, ich bin mir der jenseitigen Welt bewusst, kann aber keinen Kontakt zu ihr aufnehmen oder mit ihr umgehen.
Dabei ist bitte zu berücksichtigen, dass das keine Abenteuerlust ist. Zudem weiss ich, dass ein leichtfertiger Wunsch schnell zum Fluch werden kann, wenn man nicht weiss womit man umgeht und wie man das zu tun hat. Ich habe einfach im Gefühl, dass ich diese Welt gern selbst kennenlernen möchte und empfinde einen gewissen Drang dorthin.
Ist das einfach eine Art von Sensibilität oder ein Grundzug von Medialität, der trainiert werden kann/soll?
Momentan bin ich in einem Gefühlswirrwarr mit mir selbst.
Ich habe nun viel gelesen und verstehe die Zusammenhänge auch. Ich weiss nur nicht, was Medialität mit MIR zu tun hat, ob ich Neigungen/Grundzuüge von Fähigkeiten in dieser Hinsicht habe oder nicht. Kann mir jemand diese Frage beantworten? Sollte ich da einsteigen oder ist das nichts weiter als ein Gefühl, das hunderttausende andere auch haben?
Ich weiss, dass wenn es zu meinem Plan gehört, sich diese Sache klären wird. Aber vielleicht ist es ja auch im Plan, gerade diese Frage hier und jetzt zu stellen.

Viele Grüsse
Jimmy




Alle Antworten:



(1325)


Umbruch - das Gefühl...


Posted from 217.84.196.35 by /// on September 02, 2002 at 14:41:12:
In Reply to: Umbruch - das Gefühl... posted by jimmy on September 02, 2002 at 13:55:07:


Hallo Jimmy

danke, dass Ihr von dieser Unruhe schreibt, denn auch ich erlebe diese gerade.
Ich frage mich, ob das Leben, so wie ich es jetzt führe sinnvoll ist oder ob ich nicht etwas verändern muss.
+
jede Lebensform ist in sich sinnvoll und diese Momente der Standorthinterfragung kenne ich zur Genüge, da frägt man sich: "lebe ich eigentlich was ich leben wollte oder bin ich in eine Lebensform hineingerutscht in die ich nicht wollte". Standortbestimmungsfragen entsprechen Wegkreuzungen an denen man entscheiden muß: "in welche Richtung will ich weitergehen".

Und dann ist da dieses undefinierbare Gefühl, dass ich zwar nicht weiss WAS los ist, ich weiss aber, DASS etwas passiert. Mir geht es eigentlich ganz gut und trotzdem ist für mich das irdische Leben nicht von der grössten Bedeutung - ich fühle, dass da viel mehr ist. Das Studium des geballten Wissens hier bestätigt das ja auch.
+
auch hier kann ich dir nur beipflichten. Für mich stellt sich das so dar, daß dein Denken und Wollen seinen Sinn im spirituellen Erkennen sucht

Ich spüre viel, das ich nicht interpretieren kann, ich bin mir der jenseitigen Welt bewusst, kann aber keinen Kontakt zu ihr aufnehmen oder mit ihr umgehen.
+
noch kannst du das nicht, ab dem Moment in dem du WIRKLICH davon überzeugt bist, daß die jenseitige Welt existiert, dein inneres Wissen für dich zur unumstößlichen Wahrheit wird, wirst auch du auf deine Weise, bewußte Kontakte herstellen können. Im Moment íst es nur so, daß du die jenseitige Sprache noch nicht richtig deuten kannst.

Dabei ist bitte zu berücksichtigen, dass das keine Abenteuerlust ist. Zudem weiss ich, dass ein leichtfertiger Wunsch schnell zum Fluch werden kann, wenn man nicht weiss womit man umgeht und wie man das zu tun hat.
+
ich glaube nicht daran, daß es in dieser Richtung Flüche gibt. Ein Fluch wird dann zur Wirklichkeit wenn man seine Möglichkeit für wahr hält. Bestes Beispiel sind Vodooflüche. Wenn ein Voddotodesfluch ausgeprochen wird, stirbt der Vodoogläubige daran und kein Arzt kann diesen Fluch aufheben, andererseits prallen diese Flüche an Ungläubigen völlig wirkungslos ab. Ich habe darüber mal interessante Artikel gelesen.

Ich habe einfach im Gefühl, dass ich diese Welt gern selbst kennenlernen möchte und empfinde einen gewissen Drang dorthin.
+
der Drang ist es der dir deine Richtung zeigt und der gefühlte Drang ist ein Teil der jenseitigen Sprache

Ist das einfach eine Art von Sensibilität oder ein Grundzug von Medialität, der trainiert werden kann/soll?
+
beides. Es ist wie mit allen Talenten sie können ausgebaut werden oder verkümmern. Ich will damit nicht sagen, daß aus dir jetzt ein Supermedium werden soll, aber du wirst schon eine wichtige Aufgabe im medialen Bereich haben, ansonsten würdest du diesen Drang nicht verspüren. Auf meinem Entwicklungsweg, war immer der Drang das entscheidende Merkmal mich nach vorne zu bewegen und mich immer wieder mit diesen Themen auseinanderzusetzen.

Momentan bin ich in einem Gefühlswirrwarr mit mir selbst.
+
kenne ich aus meiner Anfangszeit nur zu gut

Ich habe nun viel gelesen und verstehe die Zusammenhänge auch. Ich weiss nur nicht, was Medialität mit MIR zu tun hat, ob ich Neigungen/Grundzuüge von Fähigkeiten in dieser Hinsicht habe oder nicht. Kann mir jemand diese Frage beantworten? Sollte ich da einsteigen oder ist das nichts weiter als ein Gefühl, das hunderttausende andere auch haben?
+
wie gesagt, die Intensität deines Dranges zeigt dir den Weg

Ich weiss, dass wenn es zu meinem Plan gehört, sich diese Sache klären wird. Aber vielleicht ist es ja auch im Plan, gerade diese Frage hier und jetzt zu stellen.
+
alles ist im Plan, was immer du tust, wie immer du dich entscheidest, aber was immer du tust, es sollte eine "BEWUSSTE" Entscheidung sein

liebe Grüße "///"


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]