jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Astralreise

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.226.127.251 by Sanni on September 27, 2002 at 19:01:30:

Hi, ihr Lieben
WICHTIG: wenn man mit seinem Guide als "Anfänger" unterwegs ist, sollte man auf seine Gedanken achten; sie könnten schlimmstenfalls sofort erfüllt werden, oder?;-)
Die Umwege der menschlichen Kommunikation sind dort unbekannt.
Danke, dass ich das selber erfahren musste*fg*
Ihr seid eine tolle Hilfe für die Praxis*g*
Gruss, Sanni




Alle Antworten:



(1540)


Astralreise


Posted from 212.114.188.176 by asta on September 27, 2002 at 20:45:23:
In Reply to: Astralreise posted by Sanni on September 27, 2002 at 19:01:30:


Hallo Sanni,


>>WICHTIG: wenn man mit seinem Guide als "Anfänger" unterwegs ist, sollte man auf seine Gedanken achten; sie könnten schlimmstenfalls sofort erfüllt werden, oder?;-)

Wie meinst du das? Gibts irgendeinen vorherigen Beitrag auf den du dich beziehst?
Es geht mir nämlich öfter so, dass ich mir einbilde, untergründige Gedanken und Wünsche erfüllen sich über kurz oder lang, sodass ich dann evtl. auch ein schlechtes Gewissen habe. Psychologisch betrachtet, nennt sich diese Vorstellung jedoch kindlich-magisches Denken, dh. die kleinkindliche Allmacht-Phantasie, dass die eigenen Gedanken Wirkungskraft haben.
Manchmal frage ich mich auch, was zuerst da ist, die Henne oder das Ei: dh. erst der gedachte Wunsch/Befürchtung und dann das Ereignis, oder nehme ich das bevorstehende Ereignis irgendwie vorher war, sobald es quasi "beschlossene Sache" im Sinne des Plans ist?

>> Die Umwege der menschlichen Kommunikation sind dort unbekannt.
Danke, dass ich das selber erfahren musste*fg*

Würde mich freuen, mehr über den Hintergrund zu erfahren

Lb.Gruß
ASTA


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1541)


Astralreise - klick


Posted from 212.114.188.176 by asta on September 27, 2002 at 20:49:15:
In Reply to: Astralreise posted by Sanni on September 27, 2002 at 19:01:30:


Ach jetzt, Sekunden später hat's geschnackelt: du beziehst dich auf Astralreisen als Anfänger, stimmts?
Na dann war meine Mail Quatsch, denn sowas kenn/kann ich nicht.
Sorry -
Gruß
ASTA


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1553)


Astralreise


Posted from 213.243.30.7 by Skalonga on September 29, 2002 at 04:37:25:
In Reply to: Astralreise posted by asta on September 27, 2002 at 20:45:23:


Hallo Asta,

>Manchmal frage ich mich auch, was zuerst da ist, die Henne oder das Ei: dh. erst der gedachte Wunsch/Befürchtung und dann das Ereignis, oder nehme ich das bevorstehende Ereignis irgendwie vorher war, sobald es quasi "beschlossene Sache" im Sinne des Plans ist?

Im den Sinne wie du meinst, gibt es KEINE Zeit! Es gibt nur das JEZT! Also kann man auch nicht die Frage stellen, was zu erst war. Die Schöpfung ist Zeitlos, sie ensteht nur aus BW (Bewusstsein). Alles ist nur ein Traum, ein Traum des Schöpfers. Und dieser Traum (Gott) existiert schon seit IMMER. Gott wollte das wir (ER)leben, und das war der Ursprung den wir uns vorstellen können. In der Schöpfung (Gott) gibt es keine Zeit, weil sich alles im JEZT abspielt! Deswegen gibt es auch kein Davor und kein Nachher. Wir alle sind Seelen die im JEZT leben, so wie im Diesseits, aber auch im Jenseits! Alles ist BW (Bewusstsein). Momentan leben wir Menschen auch in einem BW Zustand (sprich; Gedankenzustand) um daraus seelich zu wachsen. Deswegen sind wir auch inkarniert. Dazu gehört auch das Lineare Zeit emfinden.

So sind die Detaien;
- Seelen wollen inkarnieren um aus Leid zu lernen UM reifer zu werden. So machen sie ihren Plan (Im Haus), und inkarnieren.
- Jede Seele hat auch ihr/ihre Guides ausgesucht bevor sie inkarniert haben, um sie auf Plan, sprich auf ihrer (selbst) ausgewaehlter Bahn (Plan) zu halten.
- Jeder Plan gehört zu einem höherem Programm, deswegen kann auch nichts entgegen Plan laufen!
- Die Schöpfung ist ein Traum, will ein Traum sein um durh sich (eigentlich jedes ICH) zu lernen. Das einzige was wir wissen ist; das die Schöpfung lernen will. Warum? Weiss niemand und kann auch niemand wissen! Wir sind auch ein Teil Gottes. Alles was wir sehen ist nur ein BW Zustand, der sich andauernt weiter entwickelt. Und wie gesagt; Gott lernt durch UNS! Weil, wir sind Gott, ein Teil der Schöpfung!

Gott hat nicht umsonst gesagt "Ich bin euch naeher als euerer Hauptader!"

Beste Grüsse,

Skalonga


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]