jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Fragen zum Thema Neutralität, Guide, Dimensionen&Unterebenen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.81.165.237 by Eric on September 30, 2002 at 11:32:02:

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

Mich beschäftigen zur Zeit 3 Fragen.

Ich fange mal mit der ersten eher für mich unwichtigeren von beiden an. Sie betrifft den Guide:

Die einen sagen, der Guide wäre eine Seele, die man sich eventuell vor diesem Leben im Jenseits ausgesucht hat, die dafür zuständig sei, den "Schützling" auf seinen Weg zu begleiten und dafür zu sorgen, dass er seinen Plan erfüllt (ganz ganz grob zusammengefasst)

Die anderen sagen, der Guide sei das höhere selbst, also die andere Teilseele eines selbst.

Was ist nun wahr. Ist mein Guide ein völlig andere Individuum als ich selbst oder bin ich praktisch mein Guide, also mein höheres Selbst, mit dem ich mich, wenn ich ins Licht gehe, verbinden werde?

Wäre schön, wenn ihr mir darauf antworten könntet.

So, die 2. Frage ist etwas komplizierter, es geht dabei um die Neutralität.

Ich las und hörte, dass es unser Ziel sei, göttlich neutral zu werden - also jenseits von "gut" und "böse"

Für mich gibt es weder gut noch böse sondern nur hohes oder niedriges Bewusstsein, von daher sind das 2 blöde Wörter, da es nur Ausprägungen des hohen oder niedrigen Bewusstseins sind, aber ihr wisst sicher, was ich meine.

Also wir haben in uns das Ego und das höhere Selbst.

Beide wollen nur unser bestes: das Ego will das beste für unser Körperwesen und das höhere Selbst will das beste für unser Geistwesen, will das wir uns spirituell weiterentwickeln und eine höhere Schwingungsfrequenz bekommen und geistig uns von Dimension zu Dimension höher schwingen.

Aber wenn ICH nun erkannt habe, dass es wichtiger ist, auf das höhere selbst zu hören, als auf das Ego und es mir mehr bringt, wenn ich das tue, verstehe ich nicht, weshalb ich neutral sein soll, und warum ich mich nicht einfach NUR auf die höhere selbst seite konzentriere und das Ego nur für das "überleben" meines Körpers benutze.

Hmmm, ich hoffe ihr versteht mich richtig, denn es ist schwer für mich meine emotionen in Gedanken und Worte zu fassen.

Man sagt, die Engel, aufgestiegenen Meister und weit enwickelten Wesen wären alle Neutral, aber was heißt das konkret.

Wie deffiniert ihr neutral und wie bezieht ihr es auf ALLE Lebensbereiche?

Die letzte Frage die ich habe betriifft die Dimensionen:

Es gibt ja 7 Dimensionen, von denen jede Dimension wiederum 7 Unterebenen hat.

Die Dimension beschreibt ja den Bewustseinsstand der Seele, wobei die Unterebene den jeweiligen Lebensraum und die Ausdrucksform des Körpers der Seele deffiniert.

In unsere 3. Dimension gibt es demnach folgende Unterebenen:

1. dunkle astrale Unterebene
2. physische Unterebene (in der wir Menschen leben)
3. helle astrale Unterebene
4. mentale Unterebene
5. kausale Unterebene
6. buddhi Unterebene
7. atmane Unterebene

Was mich jetzt interesieren würde, wäre, ob ihr mir links geben könnt oder mir sagen könntet, wie die Unterebenen der anderen Dimensionen heißen.
also:
1. Stein-Bewusstsein
2. Pflanzen-/Tier-Bewusstsein
3. Ego-Menschenreich-Bewusstsein
4. Wir-Bewusstsein
5. Licht-Bewusstsein
6. Liebes-/Christus-Bewusstsein
7. Gottes-Bewusstsein

So, ich hoffe, auf viele Antworten und wünsche Euch alles Liebe

Eric




Alle Antworten:



(1566)


Fragen zum Thema Neutralität, Guide, Dimensionen&Unterebenen


Posted from 62.218.78.223 by Fiona on September 30, 2002 at 13:58:37:
In Reply to: Fragen zum Thema Neutralität, Guide, Dimensionen&Unterebenen posted by Eric on September 30, 2002 at 11:32:02:


Lieber Eric,

>Die einen sagen, der Guide wäre eine Seele, die man sich eventuell vor diesem Leben im Jenseits ausgesucht hat, die dafür zuständig sei, den "Schützling" auf seinen Weg zu begleiten und dafür zu sorgen, dass er seinen Plan erfüllt (ganz ganz grob zusammengefasst)

Um die Existenz der Guides verstehen zu können, ist es wichtig zu wissen, dass wir untereinander vernetzt sind. Ein Guide ist eine Individualseele, die jedoch meist eine seelische Verwandschaft zu dir aufweist. Z.B. könnte dein Bruder oder deine Schwester aus der letzten Inkarnation dein Guide sein, der in L 14 zum Guide ausgebildet wurde und dich in dieser Inkarnation als Schützling führt.

>Die anderen sagen, der Guide sei das höhere selbst, also die andere Teilseele eines selbst.Ist mein Guide ein völlig andere Individuum als ich selbst oder bin ich praktisch mein Guide, also mein höheres Selbst, mit dem ich mich, wenn ich ins Licht gehe, verbinden werde?

Eine Seele beschreiben wir als Teilseele und Überseele (siehe voriges Posting). Du bist Teil und Überseele, aber dein Guide kann nicht deine Überseele darstellen, ihr kommuniziert lediglich darüber- die ÜS fungiert als Mittler zwischen hier und drüben.

>Ist mein Guide ein völlig andere Individuum als ich selbst oder bin ich praktisch mein Guide, also mein höheres Selbst, mit dem ich mich, wenn ich ins Licht gehe, verbinden werde?

Siehe vor. Dein Guide ist eine Individualseele, erlebt selbst seine Existenz als Guide in L 14. Nein, du bist nicht dein Guide, aber du wirst im Licht die Seele deines Guides wiedertreffen und vermutlich darüber sprechen, wie gut er dich wirklich geführt hat:-)

>So, die 2. Frage ist etwas komplizierter, es geht dabei um die Neutralität.

Ich las und hörte, dass es unser Ziel sei, göttlich neutral zu werden - also jenseits von "gut" und "böse". Für mich gibt es weder gut noch böse sondern nur hohes oder niedriges Bewusstsein, von daher sind das 2 blöde Wörter, da es nur Ausprägungen des hohen oder niedrigen Bewusstseins sind, aber ihr wisst sicher, was ich meine.

Ja, das ist richtig:-) Die Schöpfung kennt kein Gut und Böse. Ihr geht es nur um die Polaritäten, die für inkarnierte Seelen der Erfahrungsgewinnung dienen.


>Also wir haben in uns das Ego und das höhere Selbst.Beide wollen nur unser bestes: das Ego will das beste für unser Körperwesen und das höhere Selbst will das beste für unser Geistwesen, will das wir uns spirituell weiterentwickeln und eine höhere Schwingungsfrequenz bekommen und geistig uns von Dimension zu Dimension höher schwingen.

An den Seelenanteilen per se erkennt man bereits die Polaritäten (Bewusst-unbwusst aus der Sicht unseres Denkens). Aber hier wird es etwas komplizierter: im Traum schwingen wir immer höher, ansonsten könnten wir keinen Kontakt zum Licht herstellen. Aber: Die spirituelle Entwicklung an und für sich ist planbedingt. Das bedeutet, nicht jeder wird medial, nur weil er dies will. Medialität als spirituelle Entwicklung zum Beispiel ist Planangelegenheit.

>Die letzte Frage die ich habe betriifft die Dimensionen:
Es gibt ja 7 Dimensionen, von denen jede Dimension wiederum 7 Unterebenen hat.
Die Dimension beschreibt ja den Bewustseinsstand der Seele, wobei die Unterebene den jeweiligen Lebensraum und die Ausdrucksform des Körpers der Seele deffiniert.

Hier vermischen sich die Begriffe. Wir sprechen vom 3-dimensionalen System mit seinen geringfügigen Frequenzunterschieden, dann dem Geistergürtel, eine erdnahe Dimension, 9 Astralebenen (A-O/Sanatorium- A-9), die Lichtebenen (L10) aufwärts, Haus etc.

>1. Stein-Bewusstsein
2. Pflanzen-/Tier-Bewusstsein
3. Ego-Menschenreich-Bewusstsein
4. Wir-Bewusstsein
5. Licht-Bewusstsein
6. Liebes-/Christus-Bewusstsein
7. Gottes-Bewusstsein

Alles hat Bewusstsein!! Aus diesem Grund gibt es hierfür keine Bezeichnungen, wenn man zum Beispiel auch von Tisch-Bewusstsein sprechen könnte. Unterschiede jedoch im BW ergeben sich dann, wenn man von einem biologischen System oder Bestandteilbewusstsein spricht.

Generell empfehle ich dir, den Wegweiser zu studieren, um gemeinsame Begriffe im Austausch verwenden zu können, die unerlässlich sind, um Missverständnisse zu vermeiden.

Alles Liebe

Fiona


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1567)


Fragen zum Thema Neutralität, Guide, Dimensionen&Unterebenen


Posted from 195.93.66.152 by Janie on September 30, 2002 at 14:18:29:
In Reply to: Fragen zum Thema Neutralität, Guide, Dimensionen&Unterebenen posted by Eric on September 30, 2002 at 11:32:02:


Hallo Eric!
Fiona hat schon alles gesagt,ich möchte nur noch auf einen Punkt eingehen:

>>Beide wollen nur unser bestes: das Ego will das beste für unser Körperwesen und das höhere Selbst will das beste für unser Geistwesen, will das wir uns spirituell weiterentwickeln und eine höhere Schwingungsfrequenz bekommen und geistig uns von Dimension zu Dimension höher schwingen.
Aber wenn ICH nun erkannt habe, dass es wichtiger ist, auf das höhere selbst zu hören, als auf das Ego und es mir mehr bringt, wenn ich das tue, verstehe ich nicht, weshalb ich neutral sein soll, und warum ich mich nicht einfach NUR auf die höhere selbst seite konzentriere und das Ego nur für das "überleben" meines Körpers benutze.

M.E. beginnt mit dem Ego bereits die Dualität und damit das unvoreingenommene ERLEBEN in dieser 3 Dim. Realität.
Würden wir nur unseren Geist benutzen,bräuchten wir nicht inkarnieren und ERLEBEN,denn darum geht es einzig und allein: Ums Erleben.
Ich persöhnlich sehe das Ego wie einen Filter (das ist schwierig,das passend auszudrücken),um auch alle Möglichkeiten der Dualität oder polarität,wie es auch bezeichnet wird,auszuschöpfen.

Ich hoffe,Du verstehst,was ich damit meine und es hilft Dir ein wenig weiter.

Liebe Grüsse
Janie


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]