jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

EEG und Gehirnrinde

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 62.104.219.30 by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:

Guten Abend,
leider habe ich nur kurz Zeit für Ausführungen.
Habe natürlich die Beantwortungen auf meine Ausführungen
gelesen. Möchte nur kurz auf einen wesentlichen potentiellen
Beweispunkt für Bewußtsein ohne Gehirn
eingehen. Die in der Menschheitsgeschichte beschriebenen
OBE`s bzw. NDE`s. Sie werden von euch als beweisträchtig
dargestellt.

Bitte befasst euch mit neuersten Forschungen (Science of
consciosness).

In den USA werden intensiv Forschungen für künstlich
herbeigeführte OBE`s gemacht. Dabei wird der rechte
Bereich der Cortex elektrisch stimmuliert. Es treten
vollkommene OBE Effekte auf, wobei der Patient ansprechbar
ist. Dieser beschreibt seinen Körper unter
sich, seine Glieder usw. Dabei wurde der OBE Effekt
allerdings eindeutig als Täuschung des Gehirns bewiesen.
Arme, Beine und sonstige Glieder der Probanten waren in
ihren Augen gebogen. Sie konnten keinerlei Gegenstände
und realle Abläufe die um ihren Körper herum abliefen
beschreiben. Das Gehirn hat schlicht und einfach nur
simuliert.

Nachprüfbar dieser Aussagen im entsprechenden Artikel
des Wissenschaftsmagazins.

Besten Grüße
Walter Steiner





Alle Antworten:



(1670)


EEG und Gehirnrinde


Posted from 80.110.90.78 by Mad on October 07, 2002 at 21:43:44:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:


Hallo Walter Steiner !

Sie sprechen aber jetzt OBE´s an . Keine NDE´s
Obe´s sind keine NDE´s in dieser Form . Das Bewusstsein , wird bewusst in diesen Zustand gebracht bei OBE´s . Es geht auch nicht darum , was der menschliche Körper bei einem OBE anzeigt .

Es geht einfach um eine Verschiebung der Frequenz/Sicht , die nicht erfassbar ist .

Sollten sie ein Skeptiker sein , William Buhlman war auch einer .... können sie sich gerne die SEHR günstige Lektüre von Buhlman mit dem Titel - Out of Body / Astralreisen - Das letzte Abenteuer der Menschheit zulegen .

Sollten sie EINMAL ...wirlich 1 MAL reicht dazu ...in den Genuss eines OBE´s kommen (Techniken , werden auch im Buch beschrieben) , dann wissen sie wovon wir sprechen .

Grüsse
Mad




[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1671)


EEG und Gehirnrinde


Posted from 212.254.76.234 by Barbara on October 07, 2002 at 21:49:55:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:


Und? Was hat so ein Versuche mit einer wirklichen OBE zu tun? Das ist doch kein Beweis!


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1672)


EEG und Gehirnrinde


Posted from 62.214.14.117 by Andreas on October 07, 2002 at 22:01:29:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:


Hallo!

> Dabei wurde der OBE Effekt
allerdings eindeutig als Täuschung des Gehirns bewiesen.
Arme, Beine und sonstige Glieder der Probanten waren in
ihren Augen gebogen. Sie konnten keinerlei Gegenstände
und realle Abläufe die um ihren Körper herum abliefen
beschreiben. Das Gehirn hat schlicht und einfach nur
simuliert.

Es ist ja durchaus möglich, das die Probanten aus den USA keine realen Vorgänge um sich herum warnehmen konnten (mal ganz abgesehen von der Frage, woran das wohl gelegen haben könnte). Aber definitiv gibt es OBEs (auch während einer NDE), bei denen der "Herumschwebende" sehr wohl mitbekommt, was sich um in herum abspielt. Dies wird dann anschließend von Angehörigen, Bekannten bzw. Ärzten und OP-Schwestern (bei NDEs) bestätigt.
Es steht also sozusagen "Aussage gegen Aussage". Keine der beiden Seiten kann ihre These wirklich beweisen; Realist und "Jenseitsüberzeugter" müssen sich auf Indizien berufen.


Gruß Andreas


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1674)


Meine Empfehlungen an Sie ...


Posted from 62.180.2.162 by David S on October 07, 2002 at 22:16:09:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:


Guten Abend,

>Dabei wurde der OBE Effekt allerdings eindeutig als Täuschung des Gehirns bewiesen.
>Arme, Beine und sonstige Glieder der Probanten waren in ihren Augen gebogen. Sie konnten
>keinerlei Gegenstände und realle Abläufe die um ihren Körper herum abliefen beschreiben.
>Das Gehirn hat schlicht und einfach nur simuliert.

In meinen Augen ist es kein Beweis! In einer realen OBE kann man alles was man sieht genau beschreiben und viel mehr! Dieser Versuch / "Beweis" hat NICHTS mit einer wirklichen / realen OBE zu tun!

Hiermit empfehle ich Ihnen und Ihren Kollegen einige sehr gute OBE-Bücher. Viel Spaß beim Finden der Wahrheit :)

LG David S

----------------------------------------------------------------------

Robert Peterson
Praxis der außerkörperlichen Erfahrung. Mit 25 Übungen und detaillierter Anleitung.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3930243121/qid=1034021599/sr=8-1/ref=sr_aps_prod_1_1/028-1429610-2060538

William Buhlman
Out of Body. Astralreisen - Das letzte Abenteuer der Menschheit.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3548740235/ref=pd_sim_dp_3/028-1429610-2060538

Robert A. Monroe
Über die Schwelle des Irdischen hinaus.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3778771949/ref=pd_sim_dp_3/028-1429610-2060538

Robert A. Monroe
Der zweite Körper.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3548740790/ref=pd_sim_dp_1/028-1429610-2060538


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1675)


EEG und Gehirnrinde


Posted from 157.161.32.115 by alraune on October 07, 2002 at 22:34:43:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:


Hallo Walter,

anbei ein Link über Dr. Jakob Bösch, Chefarzt der Externen Psychiatrischen Dienste, Basel-Land, Schweiz.

Für Herrn Dr. Bösch sind Hellsichtigkeit und Vorahnungen keine dubiosen Begriffe mehr. Der Psychiatriedozent hat die Psychiatrie mit Methoden des geistigen Heilens ergänzt.

Die Versuche wurden von vielen Kranken begrüsst - und von einigen Kollegen misstrauisch verfolgt.

O-Ton Bösch: Der Mensch ist ein mehrdimensionales Wesen geistigen Ursprungs, den die Medizin mit einem materialistisch-positivistischen Weltbild alleine zu wenig erfasst.

Etliche Patienten, die mit den klassischen Mitteln jahrelang erfolglos behandelt wurden, erhielten durch geistig Heilende rasch effiziente Hilfe.

O-Ton Bösch: Natürlich gibt es Fälle, bei denen keine Wirkung festgestellt wurde. Andererseits geschahen so fantastische Heilungen, dass sie lieber nicht erzählt werden, will man nicht für verrückt erklärt werden.

Auch Herr Bösch selber sucht hin und wieder einen Geistheiler auf!

Liebe Grüsse

Alraune



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1681)


EEG und Gehirnrinde


Posted from 217.226.127.31 by Dean on October 08, 2002 at 09:44:16:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:


Ich empfehle an dieser Stelle mal die Lektüre von Dr. Kübler-Ross.... was wohl keiner weiteren Erklärung bedarf....


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1687)


EEG und Gehirnrinde


Posted from 195.65.169.21 by Barbara on October 08, 2002 at 13:45:18:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Dean on October 08, 2002 at 09:44:16:


....und/oder die Lekture von Leben nach dem Tod von Dr. Raymond Moody.

Das spricht ebenfalls für sich.


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]


(1720)


EEG und Gehirnrinde


Posted from 217.229.81.46 by Adrian on October 10, 2002 at 02:58:38:
In Reply to: EEG und Gehirnrinde posted by Walter Steiner on October 07, 2002 at 20:50:53:


Hallo Walter,

das Gehirn ist nach meiner Meinung ein bio-elektrisches Empfangs- / Verstärkungsorgan.
Führe ich von Ausserhalb noch zusätzliche elektrische Impulse zu, MUSS ich mit einer Fehlfunktion oder im schlimmsten Fall mit einem Kurzschluss rechnen.

Halte mal ein "offenes" 230 Volt Kabel an einen Computer oder an einen Bildschirm. Da kommen die tollsten Effekte zustande. :-)))

JEDER Eingriff von Aussen verursacht im Gehirn zwangsläufig Fehlfunktionen. Uns setze ich einen Bereich unter Spannung, der für das Sehen oder die räumliche Wahrnehmung zuständig ist, so gibt es eben seltsame Effekte. Mit einer OBE hat das Alles herzlich wenig zu tun. Ich habe noch nie von einem OBEler gehört, dass er zum Astralreisen eine Steckdose benötigt. *lol*

Möglicherweise wurde durch das schwache zusätzliche elektrische Feld der Fokus der Teilseele leicht abgespalten und ein kleines Stück von unserem Selbstbewusstsein wurde kurz mal um 2 Meter umgeleitet. Somit entstand eine verzerrte Wahrnehumg der Umwelt, der Empfang wurde einfach gestört, wie bei einem Autoradio ( ohne RDS versteht sich :-) )
Vielleicht lassen sich in einigen Jahrzehnten mit einer verbesserten Technik wirkliche, künstlich ausgelöste OBE´s durchführen. *gg*

Bewiesen wurde mit diesem Experiment absolut nichts, es wurde nur eine weitere Hypothese aufgestellt, die morgen schon wieder überholt ist.

Keine andere "Wissenschaft" hat so viele Wenn´s und Aber´s parat wie die Medizin.
"Jede Krankheit verläuft bei jedem Patienten anders"
"Manchmal hilft dieser Pilz gegen Krebs, manchmal aber auch nicht"
"Viele Raucher sterben an Lungenkrebs!!! - Viele aber auch nicht!!!"

Es werden täglich viele Diagnosen und noch mehr Prognosen aufgestellt.
Spätestens am nächsten Tag gibt es ganz viele Ausnahmen von der Regel, "Wunderheilungen", plötzliche Tode, alles ist möglich und die Tatsachen werden entweder verschwiegen oder ignoriert.

In Wirklichkeit wissen die Mediziner NICHTS. Behandelt werden die Symptome, die Ursachen sind weiterhin völlig unbekannt. Jeder Fall ist eben anders. Somit verlieren die dogmatisierten Richtlinien immer mehr Ihre Gültigkeit. Das wird aber immer schön verschwiegen, man will ja niemanden beunruhigen. :-))

Somit kann und darf keiner der jetzt hier und heute vor uns steht und behauptet, er WEISS und VERSTEHT und kann BEWEISEN, dass unser Bewusstsein nur aus unserem Gehirn entspringt, ernstgenommen werden. Spätestens morgen gibt es wieder neue "Erkenntnisse". *ggg*

Kleiner Witz zur Mentalität der heutigen Medizinstudenten (wurde mir von einem sehr erfahrenen Professor erzählt:
1 x Physikstunden, 1 x Astronomiestudent & 1 x Medizinstudent erhalten eine Sonderaufgabe.
Sie sollen das komplette Telefonbuch von Wien auswendig lernen.
Der Physiker fragt: Wofür. Was kann ich daraus lernen? - Antwort: NIX!!
Der Astronom fragt: Das ist sehr zeitraubend. Was für einen Sinn hat diese Aufgabe?
Antwort: KEINEN!!
Der Mediziner fragt: Wieviel Zeit habe ich?
*lol*

Ich denke, weiterer Kommentar erübrigt sich.

Lieben Gruss

- Adrian -


[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]