jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Ich kann mit dieser Ungewissheit nicht mehr leben

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 217.29.140.5 by Horst on October 10, 2002 at 00:28:08:

Ich habe bei einem Verkehrsunfall vor 13 Jahren meinen ueber alles geliebten Vater verloren. Noch immer wache ich von Apltraeumen geplagt, sehr haeufig auf.
Ich weiss, dass er da irgendwo ist, aber der Schmerz, ihm nicht alles gesagt oder von ihm nicht alles was er mir noch sagen wollte gehoert zu haben, ist nicht zu bewaeltigen.
Es ist fast unertraeglich die letzten Jahre geworden, nicht zu wissen, was mit ihm ist. Immer oefter verspuere ich das Beduerfnis, ihm su folgen und die Abstaende werden immer kuerzer. Ihr seit meine letzte Hoffnung.




Alle Antworten:



(1719)


Ich kann mit dieser Ungewissheit nicht mehr leben


Posted from 217.229.81.46 by Adrian on October 10, 2002 at 01:23:27:
In Reply to: Ich kann mit dieser Ungewissheit nicht mehr leben posted by Horst on October 10, 2002 at 00:28:08:


Hallo Horst,

so wie es dir geht ging es uns allen mal. JEDER hier im Forum hat schon einen Lieben Menschen verloren. Manche den Ehepartner, manche einen Elternteil, ich persönlich habe meinen 2jährigen Sohn gehen lassen müssen.

Deine Gedanken kann ich nur zu gut nachvollziehen. Die Fragen wo ein Verstorbener jetzt ist, ob er ÜBERHAUPT noch ist und wie es ihm jetzt geht sind sehr qualvoll.

In diesem Ressort können ALLE deine Fragen beantwortet werden. Hier wird Erfahrung und Wissen von jenseitigen Lehrern vermittelt, aber auch sehr viele Erlebnisse von Betroffenen wurden hier schon geschildert. Ich persönlich wurde z.B. durch viele seltsame bzw. paranormale Erfahrungen nach dem Tod meines Sohnes auf diese Seiten geführt. Du bist also nicht der Erste, der hierhin geführt wurde, damit deine Fragen auch wirklich objektive und seriöse Antworten bekommen.

Lies dich bitte durch das Jenseitsressort und nimm dir danach den Wegweiser vor. Dieser ist schon SEHR umfangreich und erfordert viel Zeit und manchmal auch mehrfaches aufmerksames Lesen.

Der Wegweiser ist kein "Kochbuch", keine Bibel die dir vorschreibt, wie du dein Leben leben & was du glauben sollst. Es ist ein Sammlung von Fallbeispielen aus dem Leben mit vielen Erklärungen und wenn du dich mit der Materie intensiv auseinandersetzt, dann wirst du merken, dass dieses Wissen eigentlich schon immer in DIR vorhanden war. Es geht hier nicht um´s Glauben, es geht um reines WISSEN.

Das Lesen und Verinnerlichen musst du ganz alleine übernehmen. Sobald du Fragen hast oder detailliertere Erklärungen benötigst, dann poste hier im Forum.

Hier nur kurz vorab, deinem Vater geht es gut und im Jenseits, unserer eigentlichen Heimat, fühlt er sich wohl. Er existiert dort weiter und sobald deine Zeit kommt, wird er auch da sein und dich empfangen. Er kann deine an Ihn gerichteten Gedanken & Emotionen spüren. Er weiss schon längst, was du Ihm noch alles sagen wolltest.
Achte auch auf deine Träume, es sind oft Botschaften aus dem Jenseits und alles was dein Vater dir noch sagen möchte, hat er dir bereits schon gesagt oder wird es dir noch im Traum mitteilen.

Das du hier im Forum bist ist kein "Zufall". Es gibt keine Zufälle auf dieser Welt. Dein Guide hat dafür gesorgt, dass du hier landest und nach einer langen Zeit der Schmerzen und der Trauer endlich wieder lernst zu LEBEN. Du sollst Begreifen und dann deinen Vater loslassen. Liebe bedeutet nun mal auch loslassen können. Deine Qual kann dein Vater doch sehen und er ist über deinen jetzigen Zustand garantiert nicht erfreut. Er erwartet, dass du jetzt dein Leben weiterlebst und danach trefft Ihr euch wieder. Dann in der Vorbereitung auf das nächste Mal, eure nächste gemeinsame Inkarnation.

Ich hoffe, ich konnte dir wenigsten etwas helfen und in dir ein bisschen neuen Lebensmut wecken. Ich spreche aus eigener Erfahrung, wenn ich sage, dass Wissen - echtes Wissen - bei der Verarbeitung ein gewaltige Hilfe ist.

Lieben Gruss

- Adrian -



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]