jenseits-de.com Gemeinnützige Organisation

Das führende Ressort auf dem Gebiet der Jenseitsforschung



Falls Sie noch neu sind, kann der Überblick Ihre Orientierung erleichtern.




Unsere Bücher





Unsere Buchleser




Keine Bestätigung, Lizenz?
Status Buchbestellung

Installationsanleitung





Falls Sie eine weitere Lizenz benötigen, eine Frage haben oder Hilfe beim Öffnen Ihres Buches brauchen, dazu gibt es das...

Support Center




Aus aktuellem Anlass




www.jenseits-de.com

Ebenen

[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ Forum ]


Posted from 194.232.118.148 by Gaby on October 23, 2002 at 13:24:14:

Hatte vor ein paar Tagen ein reading mit einer medialen Person, meinen vor 14 Monaten bei einem Unfall verstorbenen Sohn betreffend. Dabei kam heraus, dass er sich noch teilweise im Heilschlaf befindet und erst langsam aufgeweckt wird. Heißt das, dass er sich derzeit in A1 befindet? Habe im WW gelesen, dass die Seelen erst in A2/3 realisieren, dass sie gestorben sind. Wieso konnte die mediale Person das feststellen, wenn eine Sitzung erst möglich ist, wenn die Seele weiß dass sie gestorben ist? Mir wurde ein Zeichen übermittelt, welches ich erst Tage später als Bestätigung eines echten Kontaktes verstanden habe.
Wie weiß man, wann eine Seele bereit zu einer Sitzung ist?
Habe gehört, es ist nicht gut für die Seele wenn man häufiger versucht mit ihr Kontakt aufzunehmen.
Wie verhält man sich richtig bei Kontaktversuchen mit einem Medium ohne der Seele zu schaden, oder sie noch mehr zu verwirren?
Oder kann man davon ausgehen, dass die Seelen von ihren Guides vor allzu eifrigen Lebenden beschützt werden?
Ich wollte wissen, ob meine beiden verstorbenen Söhne zusammen sind - die Antwort wurde zuerst verweigert, dann erfuhr ich, dass sich beide auf verschiedenen Ebenen aufhalten und der früher Verstorbene des öfteren "auf Besuch" wäre.
Kann ich davon ausgehen, dass die Seelen meiner beiden vor nicht gewollten "Anrufen" beschützt werden?
Danke für alle Antworten
Gaby




Alle Antworten:

  • Ebenen - Peter 04:13:10 10/24/02 (0)



(1973)


Ebenen


Posted from 66.252.193.20 by Peter on October 24, 2002 at 04:13:10:
In Reply to: Ebenen posted by Gaby on October 23, 2002 at 13:24:14:


Hallo Gaby,

es ist schwierig, deine Fragen zu beantworten, ohne mehr Informationen ueber deinen Sohn zu haben, die Todesumstaende, aber auch ueber die Qualitaet dieser "medialen Person"! Nicht jede mediale Person ist auch ein qualifiziertes Medium. Ich will diese Person nicht abwerten, nur ist es fuer mich schwer zu beurteilen, wie gut sie ist, und was sie bekommen hat.

> Hatte vor ein paar Tagen ein reading mit einer medialen Person, meinen vor 14 Monaten bei einem Unfall verstorbenen Sohn betreffend. Dabei kam heraus, dass er sich noch teilweise im Heilschlaf befindet und erst langsam aufgeweckt wird.

Es erscheint mir merkwuerdig, dass ein junger Mann (ich nehme mal an, er war bereits erwachsen) nach 14 Monaten noch im Sanatorium sein sollte! So lange sind ja (im Schnitt) nicht mal Selbstmoerder im Sanatorium! Er muesste demnach extrem traumatisiert gewesen sein, was aber bei Unfaellen selten der Fall ist.

> Heißt das, dass er sich derzeit in A1 befindet? Habe im WW gelesen, dass die Seelen erst in A2/3 realisieren, dass sie gestorben sind.

Das Sanatorium ist in A-0, und es ist richtig, dass Seelen erst in A-1/2 erkennen und akzeptieren, dass sie tot sind. Aber du setzt voraus, dass die Aussage des Mediums stimmt, und ich bin mir da nicht ganz so sicher! Nach hunderten von Readings und Gespraechen mit Seelen wuerde ich vermuten, dass dein Sohn bereits VIEL weiter sein sollte, ja u.U. sogar schon im Licht sein koennte!

> Wieso konnte die mediale Person das feststellen, wenn eine Sitzung erst möglich ist, wenn die Seele weiß dass sie gestorben ist?

Eine Kontakt mit einer Seele ist immer moeglich, selbst im Sanatorium und im Koma. Nur hat so eine Sitzung fuer einen Angehoerigen wenig Aussage- u. Beweiskraft. Eine im Bett liegende Seele im Heilkoma spricht nicht, und der Angehoerige hat nichts, woran er sie erkennen kann! Erst von A-4 aufwaerts ergeben Readings Sinn. In A-2/3 ist die Seele meist noch zu hilflos, hat noch nicht gelernt, mit dem Medium vernuenftig zu kommunizieren, und ich muss ihr dann jede Aussage "aus der Nase" ziehen bzw. meinen Guide einschalten. Diese Readings besitzen gerade fuer skeptische Sitter null Beweiskraft, und die ist ja immer wichtig!

> Mir wurde ein Zeichen übermittelt, welches ich erst Tage später als Bestätigung eines echten Kontaktes verstanden habe. Wie weiß man, wann eine Seele bereit zu einer Sitzung ist?

Man kann es nicht wissen, aber man kann es feststellen! Wir weisen grundsaetzlich darauf hin, nicht vor Ablauf von 6 Monaten eine Sitzung haben zu wollen, und wenn -wie in deinem Fall- selbst noch nach 14 Monaten ein Problem bestehen sollte, so breche ich die Sitzung mit der Seele ab und erkundige mich bei meinem Guide ueber das Warum und Wieso! Ich kann dann dem Sitter Auskunft geben, wie es der Seele geht und warum sie Schwierigkeiten hat, und auch welche. Ich warte dann oder schaue gelegentlich kurz nach, bis die Seele soweit ist, dass ich eine vernuenftige Sitzung mit ihr durchfuehren kann. So aber arbeiten die wenigsten Medien, es ist zu zeitaufwendig, und viele kennen sich drueben auch gar nicht genug aus...

> Habe gehört, es ist nicht gut für die Seele wenn man häufiger versucht mit ihr Kontakt aufzunehmen.

Man kann einer Seele nicht schaden, denn das wuerde ihr Guide nicht zulassen. Es ist aber richtig, dass nur SINNVOLLE Kontakte erlaubt sind, und nicht ein monatlicher Besuch bei der Seele!

> Wie verhält man sich richtig bei Kontaktversuchen mit einem Medium ohne der Seele zu schaden, oder sie noch mehr zu verwirren?

All diese Fragen haette dir eigentlich dein "Medium" beantworten sollen! Aber die machen meist nur ein "Reading", das oft mehr Fragen aufwirft als Antworten gibt, und ueberlassen den Klienten dann sich selbst... Aber du kannst eine Seele nicht verwirren, das wuerde nicht zugelassen werden!

> Oder kann man davon ausgehen, dass die Seelen von ihren Guides vor allzu eifrigen Lebenden beschützt werden?

Genau!

> Ich wollte wissen, ob meine beiden verstorbenen Söhne zusammen sind - die Antwort wurde zuerst verweigert, dann erfuhr ich, dass sich beide auf verschiedenen Ebenen aufhalten und der früher Verstorbene des öfteren "auf Besuch" wäre.

Warum wurde dir diese Antwort verweigert? Das finde ich schon wieder merkwuerdig! Aber es ist richtig, dass sich Seelen auf verschiedenen Eben aufhalten, auch sind deine beiden Soehne drueben keine Brueder mehr, sie haben in ihrer Inkarnation nur Bruederrollen gespielt!

> Kann ich davon ausgehen, dass die Seelen meiner beiden vor nicht gewollten "Anrufen" beschützt werden?

Ich denke eher, dass du kein gutes Medium hattest, denn SOOO von uns abgehalten werden Seelen auch wieder NICHT! Sie wissen, und auch die Guides wissen, wie wichtig und heilsam ein Kontakt ist, und somit sind sie auch IMMER sehr kooperativ und bereit dazu, sofern es nicht noch zu frueh dazu ist, und sofern diese Kontaktaufnahmen nicht uebertrieben werden!

Alles Liebe,
Peter



[ Alle Antworten ] [ zurück zum Archiv ] [ nach oben ]